+49 7231 9430-0

info@kgssuedwest.de

Unternehmen Online

Kanzleitresor

Steuerberater Pforzheim | KGS Südwest Steuern
Steuerberater Pforzheim | KGS Südwest Steuern

Für Unternehmen (KMU)

In allen steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen stehen wir Ihnen immer mit einem persönlichen Ansprechpartner zur Seite. Wir legen den Fokus auf die Zukunft Ihres Unternehmens. Dabei gehören Ihr Rechnungswesen, betriebliche Steuern, Jahresabschlüsse, Prozessoptimierung und vieles mehr selbstverständlich zu unserem Aufgabengebiet.

Mehr erfahren   

Für Freiberufler & Selbstständige

Freiberufler, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, oder die, die bereits einen erfolgreichen Weg als Unternehmer gehen, schätzen unsere Beratung und unsere Dienstleistungen seit Jahren. Sie als Freiberufler sind in erster Linie Selbstständiger. Ihr persönlicher Einsatz und Ihre Dienstleistung sind Ihr wichtigster Erfolgsfaktor.

Mehr erfahren   

Für Privatpersonen

Wir erstellen Steuererklärungen für Privatpersonen, Angestellte, Immobilienbesitzer etc. Auch bei Fragestellungen von Behörden und Banken stehen wir Ihnen als Ihr Ansprechpartner immer gerne zur Seite. Ihr Nutzen ist unsere Erfahrung und unser steuerliches Know-how – auch als Privatpersonen lassen sich oftmals mehr Steuern sparen, als man denkt.

Mehr erfahren   

Ihre Steuerberater in Pforzheim

Die KGS SÜDWESTSTEUERN wurde aus zwei traditionsreichen Steuerkanzleien mit viel Beratungserfahrung zusammengeschlossen und bildet heute ein junges, dynamisches Team, bestehend aus vier Partnern und qualifizierten Mitarbeitern, die viel Wert auf Mandantennähe, regelmäßige Fort- und Weiterbildung und auf Engagement und Flexibilität legen.

Ob bei uns in der Kanzlei oder bei Ihnen im Unternehmen – lernen wir uns kennen!

Unsere Kanzlei legt den Fokus auf unternehmensbezogene Steuerberatung für kleine und mittelgroße Unternehmen aller Branchen und Rechtsformen. Wir beraten ebenso freiberuflich Tätige und Vereine in größerem Umfang. Vom Unternehmensstart über die Entwicklung bis zur Unternehmensnachfolge begleiten wir unsere Mandanten und tragen so zu ihrem Erfolg bei.

Das Ziel immer vor Augen optimieren Sie Ihre Steuern und Abgaben auf der Basis unserer betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Beratung. Wir planen und navigieren mit Ihnen zusammen Ihr Unternehmen auf seinem zukünftigen Kurs. Auch mit privaten steuerlichen Anliegen finden Sie bei uns qualifizierte persönliche Ansprechpartner*innen.

Unser Ziel ist es, Ihnen mit unseren Beratungsleistungen Ballast abzunehmen, damit Sie Zeit für Kreativität, Innovation und Ihr persönliches  L E B E N  haben.

Wir versprechen Ihnen: bei uns fühlen Sie sich wohl!

50 Jahre DATEV-Mitgliedschaft

Die DATEV gratuliert der
KGS SÜDWESTSTEUERN GmbH & Co. KG
zum 50-jährigen Jubiläum der DATEV-Mitgliedschaft.

50-jähriges Jubiläum der DATEV-Mitgliedschaft

Ihre Ansprechpartner


Martin Steinmetz

Martin Steinmetz

Dipl.-Betriebswirt (BA)
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Geschäftsführer

+49 7231 9430 29
E-Mail schreiben ...

Mehr erfahren
Melanie Mörgenthaler

Melanie Mörgenthaler

Steuerberaterin
Geschäftsführerin

+49 7231 9430 0
E-Mail schreiben ...

Mehr erfahren
Jan Müller

Jan Müller

Dipl.-Betriebswirt (BA)
Steuerberater
Geschäftsführer

+49 7231 9430 48
E-Mail schreiben ...

Mehr erfahren

Der Notfallkoffer

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wer sich im Fall der Fälle um Sie kümmert? Was geschieht mit Ihrer Familie, Ihrem Vermögen, Ihrem Unternehmen?

Schenken Sie sich selbst und Ihren Angehörigen ein Stück Sicherheit und sorgen Sie mit einem Notfallkoffer vor.

Hier können Sie wichtige Dinge ablegen und verfügbar halten wie:

  • Vollmachten und klare Handlungsanweisungen für den Ernstfall
  • Patientenverfügung
  • Testament
  • u.v.m.

Gerne besprechen wir mit Ihnen alle ausführlichen Details und erarbeiten mit Ihnen unter steuerlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten Ihren individuellen Notfallkoffer.

Infos & News

Steuerliche Gewinnermittlung - Überentnahmen

Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat mit Urteil vom 19. März 2024 (Az. 15 K 15090/22) entschieden, dass bei der Berechnung von Überentnahmen nach § 4 Abs. 4a EStG auch das positive...

Mehr...

Energiepreispauschale ist steuerbar

Das Finanzgericht Münster entschied mit Urteil vom 17. April 2024 (Az. 14 K 1425/23 E), dass die im Jahr 2022 an Arbeitnehmer ausgezahlte Energiepreispauschale zu den steuerbaren Einkünften aus...

Mehr...

Wirtschafts-Identifikationsnummer

Ab Herbst 2024 erhalten alle wirtschaftlich Tätigen eine Wirtschafts-Identifikationsnummer (W-IdNr.). Finanzbehörden sollen damit in der Lage sein, wirtschaftlich tätige Rechtssubjekte mit den...

Mehr...

So werden Eigenbelege steuerlich anerkannt

Es gilt die Regel: Betriebsausgabe nur mit Rechnung. Doch was tun, wenn der Beleg verloren geht und ein Ersatz beim Aussteller nicht zu bekommen ist? In diesem Fall können Sie einen Eigenbeleg...

Mehr...

Begünstigungszeitraum beginnt in der Regel mit Tod des Erblassers

Der Begünstigungszeitraum des § 35b Satz 1 Einkommensteuergesetz (EStG) beginnt mit Entstehung der Erbschaftsteuer (§ 9 Erbschaftsteuergesetz – ErbStG), also regelmäßig mit dem Tod des...

Mehr...

Beiträge an einen Solidarverein können Sonderausgaben sein

Der 11. Senat des Finanzgerichts Münster hat zu einem Fall aus 2017 entschieden, dass die zur Krankheitsvorsorge gezahlten Beiträge an einen Solidarverein als Sonderausgaben absetzbar sind. Ein...

Mehr...

Bundesfinanzhof entscheidet zur neuen Grundsteuer

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Beschlüssen vom 27. Mai 2024 in zwei Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes zu den Bewertungsregelungen des neuen Grundsteuer- und Bewertungsrechts entschieden,...

Mehr...

BGH-Urteil: Grundstückskaufvertrag trotz Schwarzgeldabrede nicht nichtig

Der Bundesgerichtshof bestätigte mit Urteil vom 15. März 2024 (V ZR 115/22) seine bisherige Rechtsprechung hinsichtlich der Wirksamkeit von Grundstückskaufverträgen bei Schwarzgeldabreden. Wird...

Mehr...

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch: Änderungen ab 1. Juli 2024

Ab Pflegegrad 1 haben pflegebedürftige Menschen, die zu Hause leben, einen Anspruch auf einen Zuschuss von 40 EUR monatlich für Pflegehilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind. Ab 1. Juli...

Mehr...

Die neue Bezahl-App kommt

Im Juni startet eine neue Bezahl-App von 16 europäischen Banken. In Deutschland gehören Sparkassen, Volksbanken und Deutsche Bank dazu. Dahinter steht die European Payments Initiative (EPI) mit...

Mehr...

Automatischer Informationsaustausch über Finanzkonten

In einem BMF-Schreiben werden die Staaten im Sinne des § 1 Abs. 1 FKAustG bekannt gegeben, mit denen der automatische Datenaustausch erfolgt und für welche die meldenden Finanzinstitute...

Mehr...

Lohnsteuer - Überlassung bzw. Übertragung von Vermögensbeteiligungen

Vor dem Hintergrund der Änderungen durch das Zukunftsfinanzierungsgesetz und das Wachstumschancengesetz hat das BMF zur lohnsteuerlichen Behandlung der Überlassung bzw. Übertragung von...

Mehr...

Aktuelle Steuertermine

Lohnsteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer10.07.2024 (15.07.2024*)Fälligkeit der Beiträge zur Sozialversicherung:25.07.2024 (Beitragsnachweis)29.07.2024 (Beitragszahlung)*Zur...

Mehr...